Kulturkolumne — Einführung

Mit dem Projekt „Kulturkolumne“ spiegeln wir den einzigartigen Zugang unserer Kulturgäst*innen zur Düsseldorfer Kulturlandschaft wider. Menschen, die durch uns kostenfreien Zutritt zu Kultur- und Sportveranstaltung bekommen, erzählen von ihren Erlebnissen und lassen Sie, die Leserschaft, teilhaben!

Beschreibung des Projektes und Ablauf

In Zusammenarbeit mit dem Hochschulradio Düsseldorf und vielen unserer Partnerinstitutionen geben wir unseren Gäst*innen die Möglichkeit als "Kulturkritiker" kurze Rezensionen zu verfassen, bieten eine andere Art der kritischen Auseinandersetzung mit dem Gesehenen, schulen das freie Schreiben und geben den Gäst*innen ein Sprachrohr.

Die Zusammenarbeit mit Journalist*innen ermöglicht es den Teilnehmenden, in die Welt des „professionellen“ Schreibens reinzuschnuppern, bietet lektorischen und inhaltlichen Input und schult im Vorhinein durch einen Schreibworkshop.

So sind alle hier veröffentlichten Texte Erfahrungsberichte aus erster Hand, die nicht nur das Gesehene aus der Perspektive unserer Gäst*innen widergeben, sondern auch in Ton und Stil die Vielfalt der Kulturlistler spiegelt.

Das Projekt wird auf allen Ebenen von Ehrenamtlichen der Kulturliste Düsseldorf e.V. begleitet und bietet neben Schreibworkshops und Feedback zu allen verfassten Texten, sowie die Veröffentlichung auf unserer Webseite.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Teilnahme und Kontakt

Wenn Sie Interesse haben, sich an diesem Projekt als Kritiker*in zu beteiligen, freuen wir uns, wenn Sie uns kontaktieren.

Nächster Workshop: Di, 12.3. & Mi, 20.3., 16.30 Uhr – 18.00 Uhr im Büro der Kulturliste (Himmelgeister Straße 107H, Raum 112).

Christine Stender & Leonie Kortmann
unter post [at] kulturliste-duesseldorf [dot] de .

(Medien-)Kooperationspartner des Projektes